Tourismus

Bachmeier-Kreuz

(Religiöse Kleindenkmäler)

175

Großes Holzkreuz, westlich der Straße nach Altenwörth, mit Corpus Christi, unter sehr alten Thujen. Am Kreuzschaft unterhalb des Corpus eine Halterung für Blumensträuße, die häufig erneuert werden.

In den Grafenegger Gerichtsprotokollen wird dem Georg Hueber zu Gigging den 5. Februar 1656 bewilligt, eine hölzerne Kreuzsäule geich ausserhalb des Dorfes, am Kollersdorfer Weg zu errichten. Ob das sich auf dieses Kreuz bezieht, ist fraglich.
Über den Namensgeber Bachmeier gibt es keine Informationen.

Religiöse Kleindenkmäler
Kollersdorf, Österreich
H. Fuss, Erfasserin: S. von Osten