Bärnhof

(Freiplastiken)

7

Im Hof des Bärnhofes: Steinfigur eines aufrecht stehenden Bären, lebensgroß, auf einer Mauer.

17. Jahrhundert 1. Hälfte

Nach der Altdatenaufnahme der NÖ Landesbibliothek stand diese Skulptur angelehnt an einem äußeren Torpfeiler (Foto O. Fandl, o. J.) von Haus Nr. 23, wahrscheinlich bis 1975, als das Tor erneuert wurde.
Zu der Zeit wurde die Figur auch restauriert. Sie steht jetzt an prominenter Stelle, unter einem vorgezogenen Schutzdach.
Die Familie Beer war eine sehr einflussreiche Kirchberger Familie, die vom 16. bis ins 18. Jh. 4 Marktrichter stellte. Egidius Beer wurde wegen seiner Verdienste bei der Böhmischen Rebellion zu Beginn des 30-jährigen Krieges in den Adelsstand erhoben. Caspar Beer, dessen Initialen auf dem Wappen am Torbogen aufscheinen, war Verwalter der Jesuitischen Herrschaft Winkelberg. Er erwarb 1664 den "Bärenhof" von dem Augustiner-Chorherren-Stift St. Dorothea in Wien.

Freiplastiken
Oberstockstall, Österreich
H. Fuss, Erfasserin: S. von Osten