Aktuelles

Der Bürgermeister informiert 25.03.2021

Entschuldigt abwesend: GR Nikolai Breitschopf, GR Karl Zimmermann, GRin Sabine Reiser

Sitzungsprotokoll vom 24. Februar 2021

Die Protokolle der Gemeinderatssitzung vom 24. Februar 2021 wurden ohne Einwendungen genehmigt.


Berichte des Prüfungsausschusses vom 23. März 2021

Dem Gemeinderat wurden die Berichte des Prüfungsausschusses vom 23. März 2021 zur Kenntnis gebracht.


Eröffnungsbilanz

Mit dem Start der neuen kommunalen Buchhaltung im Jahr 2020 musste das bestehende Gemeindevermögen sowie die dafür erhaltenen Investitionszuschüsse erfasst und bewertet werden. Vermögensdaten, Schulden und Rücklagen wurden anschließend zu einer Eröffnungsbilanz zusammengeführt. Der Gemeinderat hat nun diese Eröffnungsbilanz per Stichtag 1. Jänner 2020 beschlossen.

Vermögenshaushalt Eröffnungsbilanz Aktiva/Passiva: € 51.132.479,06
Abstimmungsergebnis: einstimmig


Bewertung von Vermögensgegenständen

Für die Berechnung der Abschreibungen von Vermögensgegenständen ist die voraussichtliche wirtschaftliche Nutzungsdauer maßgeblich. Vom Gemeinderat wurde jene Nutzungsdauertabelle, welche für die Bewertung des Gemeindevermögens herangezogen wurde, genehmigt.
Abstimmungsergebnis: einstimmig


Rechnungsabschluss 2020

Der Gemeinderat hat den Rechnungsabschluss für das Jahr 2020, der erstmals nach der Voranschlags- und Rechnungsabschlussverordnung 2015 (VRV 2015) zu erstellen war, genehmigt.
Dieser weist ein positives Haushaltspotential in Höhe von € 274.390,50 und ein positives Nettoergebnis im Ergebnishaushalt in Höhe von € 85.933,51 aus.

  Jahresanfang Jahresende
Schuldenstand

€ 7.983.053,21

 € 7.566.886,87

Haftungen

€ 1.006.885,31

€ 860.138,44

Rücklagen

€ 1.454.767,87

€ 1.156.874,87

Entwicklung des Schuldenstandes


Abstimmungsergebnis: einstimmig


Stichtag für die Erstellung des Rechnungsabschlusses

Der Gemeinderat hat als Stichtag für die Erstellung des Rechnungsabschlusses den 31.1. des Folgejahres beschlossen. Alle werterhellenden Sachverhalte die bis zu diesem Stichtag der Gemeinde zur Kenntnis gelangen und im maßgeblichen Vorjahr durchgeführt bzw. getätigt wurden, sind in den Rechnungsabschluss aufzunehmen.
Abstimmungsergebnis: einstimmig


Voranschlags-Vergleichsrechnung im Rechnungsabschluss

Im Rechnungsabschluss sind Abweichungen im Ergebnishaushalt von den tatsächlichen Aufwendungen und Erträgen sowie im Finanzierungshaushalt von den Ein- und Auszahlungen gegenüber dem Voranschlag näher zu erläutern. Mit Beschluss des Gemeinderates ist ab einer Abweichung von € 10.000,- oder 30 % eine Erläuterung im Rechnungsabschluss erforderlich.
Abstimmungsergebnis: einstimmig


Kreditstundungen

Zur Abfederung der coronabedingten Mindereinnahmen bei den Ertragsanteilen hat der Gemeinderat eine teilweise Stundung von Kreditrückzahlungen für das Jahr 2021 beschlossen. Die planmäßige Rückzahlung der gestundeten Darlehen wird ab dem 01. Jänner 2022 fortgesetzt.
Abstimmungsergebnis: einstimmig


Werbebeitrag Winnetou-Spiele

Der Gemeinderat hat beschlossen, für die Winnetou-Spiele Wagram einen Werbebeitrag in Höhe von € 4.000,- + 5 % Werbeabgabe + 20 % Ust. zu gewähren.
Abstimmungsergebnis: 16 Stimmen dafür, 4 Stimmen dagegen (SPÖ)


Pfarrbücherei Kirchberg am Wagram

Der Gemeinderat hat beschlossen, der Pfarrbücherei Kirchberg am Wagram eine einmalige finanzielle Unterstützung in der Höhe von € 500,- zur Erstellung einer eigenen Website zu gewähren.
Abstimmungsergebnis: einstimmig


Verpachtungen

Der Gemeinderat hat die Verpachtung eines landwirtschaftlichen Grundstückes in der Katastralgemeinde Kollersdorf, Grundstück Nr. 601 im Ausmaß von 4.556 m2 an Herrn Alfred Förster beschlossen.
Abstimmungsergebnis: einstimmig


Beschlüsse des Gemeindevorstandes vom 16. März 2021

  • Planung und Ausführungsbegleitung einer ökologischen Vorzeigefläche in Altenwörth
    Firma: Agnes Feigl Landschaftsarchitektur e.U., Rudolfstraße 4, 3430 Tulln
    Kosten: € 2.835,00 inkl. 20% Ust.
  • Reparaturarbeiten und Taubenabwehr an der Kirche in Winkl
    Firma Dampier GmbH, Mallon 53, 3470 Kirchberg am Wagram
    Kosten: € 814,51 inkl. 20% Ust.
  • Reparatur der Turmuhr am „Alten Rathaus“ in Kirchberg am Wagram
    Firma Grassmayer Glockengießerei GmbH, Leopoldstraße 53, 6020 Innsbruck
    Kosten: € 3.416,40 inkl. 20% Ust.
  • Herstellung von Kanal- und Wasserleitungshausanschlüssen in der Kremserstraße in Kirchberg am Wagram
    Firma Swietelsky AG, Zweigniederlassung Zwettl, Rudmanns 142, 3910 Zwettl
    Kosten: € 15.404,64 inkl. 20% Ust.
  • Verkabelung der Ortsbeleuchtung in der Felberlahngasse in Gigging
    Firma Swietelsky AG, Zweigniederlassung Zwettl, Rudmanns 142, 3910 Zwettl
    Kosten: € 5.614,80 inkl. 20% Ust.
  • Wartungsvertrag für eine Hebeanlage am Sportpark Kirchberg am Wagram
    Firma H2O Umwelttechnik GmbH, Gewerbepark 4, 8434 Tillmitsch
    Kosten: € 456,00 inkl. 20% Ust.
  • Planungsleistungen und Bauüberwachung für die Erweiterung der Schmutzwasserkanalisation und öffentlichen Wasserversorung in Winkl
    Ingenieurbüro für Wasserwirtschaft, Ing. Karl Riesenhuber, Schlossfeldgasse 15, 3130 Herzogenburg
    Kosten: € 13.188,00 inkl. 20% Ust.
  • Malerarbeiten im Objekt Marktplatz 23, Kirchberg am Wagram
    Firma Malerei Berndl e.U., Hubertusgasse 6, 3470 Kirchberg am Wagram
    Kosten: € 1.390,44 inkl. 20% Ust.
  • Wartungsarbeiten an der Liftanlage im Gemeindeamt
    Firma Thyssenkrupp Aufzüge GmbH, Zetschegasse 11, 1230 Wien
    Kosten: € 8.570,00 inkl. 20% Ust.
  • Sicherheitsarbeitsbekleidung für die Bauhofmitarbeiter
    Firma Plan B Technische Produkte GmbH, Gewerbepark Str. 5, 4615 Holzhausen
    Kosten: € 3.158,14 inkl. 20% Ust.


Abstimmungsergebnis aller Vorstandsbeschlüsse: einstimmig


Aktive Betreuung durch das Regionale Mobilitätsmanagement

Die NÖ.Regional.GmbH bietet über das Regionale Mobilitätsmanagement Unterstützung in Mobilitätsangelegenheiten (kostenlose Verkehrsberatung, Unterstützung bei der Entwicklung von Mobilitätskonzepten, Initiierung und Begleitung von Mobilitätsprojekten etc.) an.

Um das Service des Mobilitätsmanagements nutzen zu können, war die Nominierung zweier Ansprechpersonen aus der Gemeindepolitik und -verwaltung notwendig.
Der Gemeindevorstand hat daher als Mobilitätsgemeinderat Herrn DI Joachim Brodesser und als Mobilitätsbeauftragten Herrn Stephan März, LL.M., B.Sc. nominiert.
Abstimmungsergebnis: einstimmig


Abberufung von Kaplan Pater Pierre

Völlig überraschend wurde die Nachricht von der Abberufung unseres Kaplans Pater Pierre Didier Nyongo Ndoua bekannt. Pater Pierre ist seit 2018 sowohl Kaplan des Pfarrverbandes Kirchberg am Wagram, als auch aktives Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Altenwörth-Gigging. Seit 2019 kümmert er sich zudem als Feuerwehrkurat um die seelsorgerische Betreuung der Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren im Pfarrverband.
Angesichts der großen Beliebtheit in der Gemeinde, haben sich die Freiwilligen Feuerwehren und der Gemeindevorstand für den Verbleib von Pater Pierre im Pfarrverband Kirchberg am Wagram eingesetzt. Gespräche mit dem Generalvikar Dr. lic. Nikolaus Krasa wurden geführt, Schreiben an Kardinal Dr. Christoph Schönborn und an den Weihbischof Dipl.-Ing. Stephan Turnovszky verfasst.
Abstimmungsergebnis: einstimmig


Veranstaltungen

Bitte beachten Sie die zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen COVID-19 Regeln.


Blühwiesensonntag

Am 18. April 2021 ruft „Natur im Garten“ zum gemeinsamen Blühwiesensonntag auf. Mit dieser Aktion soll darauf aufmerksam gemacht werden, wie wichtig Blühwiesen für unsere Nützlinge sind. Bringen Sie Ihr Eigenheim beim Blühwiesensonntag zum Blühen und schaffen Sie somit eine Nahrungsquelle für Bienen, Schmetterlinge & Co.
Blumenwiesen-Samensackerl können Sie sich kostenlos beim „Natur im Garten“ Telefon +43 (0)2742/74333 bestellen oder beim Gemeindeamt abholen (2 Päckchen pro Haushalt, solange der Vorrat reicht).


Kirchberger Naschmarkt

Der Kirchberger Naschmarkt öffnet wieder seine Pforten. Die Marktsaison beginnt am Samstag, dem 24. April und endet am 23. Oktober 2021. Der Markt kann jeden Samstag von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr besucht werden.
Wo: Marktplatz
Wann: jeden Samstag (24.4. bis 23.10.2021), 8.30 – 12.00 Uhr


Gartenfrühstück im Alchemistenpark

Kulinarisch werden Sie am 15. Mai 2021 mit diversen Frühstücksvariationen verwöhnt. Unsere Naturvermittlerinnen für Obstvielfalt erzählen Ihnen gerne mehr über den Garten, die Pflanzen und verraten Ihnen hilfreiche Tipps für Zuhause. Die Führungen um 10.30 und 13.30 Uhr sind an diesem Tag kostenfrei. Für die Kinder wird kreatives Basteln mit Naturmaterialien angeboten.
Wann: Samstag, 15.5.2021, 8.00 – 12.00 Uhr
Führungen: 10.30 Uhr & 13.30 Uhr


Kostenfreie Führungen durch den Alchemistenpark

Führungen durch den Alchemistenpark werden im Zuge der Gartenschautage auch am 16. Mai, 19. & 20. Juni jeweils um 14.00 Uhr von den Naturvermittlerinnen für Obstvielfalt kostenfrei angeboten.
Zusätzlich bieten wir am 19. Juni 2021 (14.00 Uhr) eine Kinderführung unter dem Motto „Wilde Früchte mit allen Sinnen entdecken“ – ein kulinarischer Ausflug durch den Alchemistenpark für Kinder von 6 bis 12 Jahre inkl. Mini-Workshop „Malen mit Pflanzen“ – an.
Wann: 16.5., 19. & 20.6.2021, 14.00 Uhr
Kinderführung: 19.6.2021, 14.00 Uhr


Informationen


Kleinkindgruppe Sonnenkäfer

Die Tagesbetreuungseinrichtung „Sonnenkäfer“ betreut Kinder vom 1. bis zum 3. Lebensjahr und öffnet am 6. September 2021 ihre Tore. Die Kleinkindgruppe soll durch flexible Betreuungszeiten die bestmögliche Unterstützung für Familien mit jungen Kindern sein.

Bei uns steht Ihr Kind im Mittelpunkt. Wir holen es in seiner Entwicklung dort ab, wo es sich gerade befindet und fördern es in seinem Tempo und mit seinen eigenen Ansprüchen. Durch Beobachtungen und gezielte Impulse werden soziale, motorische und kreative Fähigkeiten gestärkt. Durch unseren liebevollen Umgang wird sich ihr Kind sicher, geborgen und wohl fühlen.

Wo: Roßplatz 6, 3470 Kirchberg am Wagram
Wann: 6. September 2021
Öffnungszeiten: Mo – Do: 7.00 – 16.30 Uhr, Fr: 7.00 – 14.00 Uhr

Ferien:

  • Osterferien
  • 2 Wochen Sommerpause (Juli/August)
  • Weihnachtsferien

Kosten:

  • 10 Stunden/Woche: monatlich € 136,00
  • 15 Stunden/Woche: monatlich € 198,00
  • 20 Stunden/Woche: monatlich € 256,00
  • 25 Stunden/Woche: monatlich € 310,00
  • 30 Stunden/Woche: monatlich € 360,00
  • 35 Stunden/Woche: monatlich € 406,00
  • 40 Stunden/Woche: monatlich € 448,00
  • 45 Stunden/Woche: monatlich € 486,00
  • Mittagessen: pro Mahlzeit € 2,50
  • Bastelbeitrag: monatlich € 8,00

Die Zusammenarbeit mit den Eltern ist uns wichtig und soll geprägt sein von Wertschätzung, respektvollem Umgang und gegenseitiger Unterstützung. Das räumlich angrenzende Eltern-Kind-Zentrum und der Kindergarten in direkter Nachbarschaft sind eine gute Voraussetzung für eine intensive Zusammenarbeit und gelingende Übergänge in die nächste Bildungseinrichtung.
Kontakt: NÖ Familienbund, Irene Bamberger, sonnenkaefer@noe.familienbund.at


Niederösterreich radelt & Kirchberg am Wagram radelt mit!

Lust auf mehr Bewegung? Radeln Sie sich fit und seien Sie bei der Mitmach-Aktion im RADLand Niederösterreich dabei. Vom 20. März bis 30. September zählt jeder Radkilometer. Auch die Marktgemeinde Kirchberg am Wagram startet aktiv in den Frühling und radelt von Anfang an mit. Unbedingt mitmachen, wenn ganz Niederösterreich radelt!


Radeln Sie für unsere Gemeinde

Treten Sie fleißig in die Pedale und sammeln Sie Radkilometer.
Jede/r kann kostenlos teilnehmen und zwischendurch gibt es immer wieder tolle Preise zu gewinnen! Es sind keine sportlichen Höchstleistungen nötig!

Neugierig geworden?
Dann machen Sie mit bei „Niederösterreich radelt“, der Mitmach-Aktion für AlltagsradlerInnen und die, die es noch werden möchten! Jeder Kilometer mit dem Rad zählt, egal ob zur Arbeit, zum Einkauf oder zum Sportplatz.


Und so einfach geht ́s:

  1. Melden Sie sich auf noe.radelt.at an.
  2. Radeln und Kilometer zählen - alle mit dem Rad zurückgelegten Kilometer werden gezählt.
  3. Kilometerzahl direkt über die Website eintragen oder über die „Niederösterreich radelt“ App aufzeichnen! Das können Sie täglich, monatlich oder am Ende der Aktion machen.
  4. Tolle Preise abstauben!


Mitradeln und gewinnen

Wenn Sie während der Aktion für unsere Gemeinde mehr als 100 Kilometer radeln, machen Sie automatisch an der Schlussverlosung mit und können mit etwas Glück attraktive Preise gewinnen!
Im beliebten Radel-Lotto gibt es zwischen Mai und September zusätzlich tolle Fahrräder und e-Bikes zu gewinnen!
Für all jene, die von Beginn an dabei sind, winken beim #anradeln Sonderpreise! Einfach bis zum 20. April mindestens 50 Kilometer sammeln!
Alle Informationen zur Aktion „Niederösterreich radelt“ finden Sie unter noe.radelt.at und beim Mobilitätsbeauftragen der Marktgemeinde:

Stephan März
02279/2332-22
maerz@kirchberg-wagram.gv.at

 

 

Social share