Es ist beabsichtigt, am Standort Marktplatz Nr. 10 (ehemalige Schlecker-Filiale) eine Tagesbetreuungseinrichtung für 1-3 jährige Kinder zu schaffen. Die Kindertagesbetreuungseinrichtung soll eine Ergänzung zur langjährigen Betreuungstätigkeit der Tagesmütter in unserer Region darstellen. Zu Fragen betreffend Tagesmütter/ -väter wenden Sie sich bitte an die Fachberaterin beim Hilfswerk Tulln Frau Elisabeth Mayer, +43 2272/90909, E-Mail: elisabeth.mayer@noe.hilfswerk.at

xlsxTageseltern Liste.xlsx

Tage de roffenen AteliersAm 15. und 16. Oktober 2016 finden die „NÖ Tage der offenen Ateliers“ statt. An diesem Wochenende werden mehr als 1.250 bildende KünstlerInnen aus ganz Niederösterreich ihre Pforten für das interessierte Publikum geöffnet haben. Aus unserer Gemeinde nehmen folgende KünstlerInnen an dieser größten Leistungsschau der Bildenden Kunst in Österreich teil:
Galerie Augenblick
Ernst Vogel
Hanna Scheibenpflug
Auf www.kulturvernetzung.at finden Sie alle TeilnehmerInnen online.

We don´t DanceAbokonzert der Orchesterwerkstatt und der Marktgemeinde Kirchberg am Wagram am Samstag, den 22. Oktober 2016, Weritas.


pdfWe Don´t Dance.pdf

Sicherheit Wagramhalle21.10.2016 18:00


pdfSicherheitsveranstaltungWagramhalle.pdf

DOKW AltenwoerthEinladung zum Tag der offenen Tür im VERBUND-Donaukraftwerk Altenwörth am Freitag, 14. Oktober 2016.


pdfDonaukraftwerkAltenwoerthTagderoffenenTuer.pdf

pdfKundmachung_Vermietung_Marktplatz27.pdfRäumlichkeiten zu vermieten

Zivilschutz ProbealarmDer alljährliche Zivilschutz-Probealarm erfolgt in ganz Österreich am 1. Oktober 2016 mittags. Der angekündigte Probealarm dient der Überprüfung des Sirenen-Systems und soll der Bevölkerung die Bedeutung der Zivilschutz-Signale in Erinnerung bringen.


pdfZivilschutz-Probealarm.pdf

AKW DukovanyWie Sie vielleicht schon aus den diversen Medien erfahren haben, plant CEZ, der Betreiber der tschechischen Atomkraftwerke den Ausbau des Atomkraftwerkes in Dukovany, nur rund 32 km Luftlinie von der niederösterreichischen Grenze entfernt.
Dazu findet zurzeit ein sog. „scoping“ statt, ein Vorverfahren zur nachfolgenden Umweltverträglichkeitsprüfung im Rahmen der ESPOO Konvention.

simpliTV (DVB-T2) ist die neueste Technologie für terrestrische Fernsehübertragung. Sie bietet die Möglichkeit, viel mehr TV-Sender als bisher – vor allem in High Definition (HD) Qualität – über die Fernsehantenne zu den TV-Konsumenten zu bringen. Dies ist beim derzeitigen Standard DVB-T nicht möglich.

Niederösterreich wird ab 27. Oktober 2016 in den Genuss kommen, auch über die Antenne alle ORF-Sender - ORF eins, ORF 2, ORF III und ORF Sport+ - sowie 3sat, ATV und ServusTV in HD-Qualität und ohne Zusatzkosten empfangen zu können. Damit kann auch die ORF-Sendung „Niederösterreich heute“ via Antenne in HD-Qualität über DVB-T2 gesehen werden. Standard DVB-T kann ab dem 27. Oktober 2016 nicht mehr empfangen werden.
pdfORFSimpliTV.pdf

Mit über 200 verschiedenen Obstarten, von der Alpenjohannisbeere bis zum Zibartl und von der Haselnuss bis zur Butterherznuss findet sich in Kirchberg am Wagram eine große Obst- und Nussvielfalt auf den öffentlichen Grünflächen. Die zwölfjährige Entwicklungsarbeit wurde im Vorjahr mit dem 3. Preis beim Europäischen Ökologischen Gartenpreis ausgezeichnet.

Kellergassentheater im Mayergraben OberstockstallAm Freitag, den 29. Juli 2016 fand nun die umjubelte Premiere der Kellergassencompagnie statt.
Bei perfektem Sommerabendwetter feierte das Ensemble rund um die künstlerische Leiterin Luzia Nistler, in der fast kitschig anmutenden Kellergasse „Moargraben“ in Oberstockstall mit dem Stück „Der Furchtsame“ einen Riesenerfolg.
Zur Premierenfeier konnte Bürgermeister Wolfgang Benedikt u.a. Schauspielerin Ulrike Beimbold, Nationalrat Hans Höfinger, LAbg. Bgm. Alfred Riedl, Bezirkshauptmann Stv. Josef Wanek und zahlreiche Bürgermeisterkollegen begrüßen.

Karte, Kartenverkauf und Termine:
www.kellergassencompagnie.at

>>Fotogalerie