Unter dem Motto „Gemeinsam Pilgern“ startet der Weinviertel Tourismus die heurige Pilgersaison. Verschiedene Streckenlängen von der Schnuppertour bis zur Mehrtagestour stehen auch heuer wieder für Sie bereit. Wer das Weinviertel einmal zu Fuß kennen lernen möchte und nicht alleine gehen mag, der findet hier passende Möglichkeiten.
Probieren Sie das Pilgern im Weinviertel einmal aus! Nähere Informationen zum Jakobsweg Weinviertel.
www.jakobsweg-weinviertel.at

pdfGemeinsam Pilgern am Jakobsweg Weinviertel

Statistik Austria hat die Marktgemeinde Kirchberg am Wagram in Kenntnis gesetzt, dass im Auftrag des Ministeriums für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz bundesweit eine Erhebung über Einkommen und Lebensbedingungen in privaten Haushalten durchgeführt wird.

pdfSILC Erhebung 2016

pdfSILC Nachrichten 2016

Die Bundespräsidentenwahl 2016 findet am Sonntag, 24. April 2016 statt.

pdfKundmachung Bundespräsidentenwahl

Die Garten Tulln bietet für die Saison 2016 Karten zu einem Spezialpreis an. Bei Interesse wird um Kontaktaufnahme mit dem Gemeindeamt ersucht.

pdfDie Garten Tulln

Ein pikanter Literaturabend der besonderen Art.
Freitag, 26. Februar 2016, 19.30 Uhr, Weritas

pdfPlakat Wein trifft Schokolade

Am 29.Februar 2016 eröffnet der neue Postpartner Roland Schneider seine Geschäftsstelle am Standort Kirchberg am Wagram, Marktplatz 28 (ehemalige Farbenhandlung Helfer).

Öffnungszeiten:

Montag: 08.00-11.30 Uhr 15.30-18.30 Uhr
Dienstag: 08.00-11.30 Uhr 15.30-19.00 Uhr
Mittwoch: 08.00-11.30 Uhr
Donnerstag: 08.00-11.30 Uhr 15.30-18.30 Uhr
Freitag: 08.00-11.30 Uhr 15.30-18.30 Uhr
Samstag: 08.00-11.30 Uhr

Am Donnerstag, 04. Februar findet zwischen 10 und 14 Uhr wieder ein Beratungstag der Bildungsberatung NÖ in der BH Tulln, Hauptplatz 33, Zi. E 12 statt.
Interessierte Personen kontaktieren bitte Frau Bettina Lanzenberger, 0699 1611 2604 oder b.lanzenberger@bhw-n.eu. Alle Gespräche sind kostenfrei, vertraulich und neutral.

Die Bildungsberatung NÖ bietet Information und Beratung bei allen Fragen zu Aus- und Weiterbildung, beruflicher Orientierung und finanziellen Fördermöglichkeiten. Dieser Service wird vom Land NÖ, vom Bund und vom Europäischen Sozialfonds finanziert.

pdfBerufsberatung