2007

Beitragsseiten

Adventstimmung am Marktplatz in Kirchberg am Wagram

Der Kirchberger Dorferneuerungsverein hielt am 16. Dezember seine jetzt schon traditionelle „Adventstimmung“ auf dem Kirchberger Marktplatz ab. An den weihnachtlich geschmückten „Standln“ konnten sich die Gäste mit Punsch und Glühwein wärmen und mit kleinen  Imbissen stärken. Nahrung für die Seele waren die Weihnachtsmelodien eines Bläserquartetts. Für die Kleinen kam das Christkind mit seinen  Engerln in einer Kutsche und teilte Süßigkeiten aus.

>>Fotos vom Event

 
Adventstimmung am Marktplatz in Kirchberg am Wagram

Engelmannsbrunner Punsch

Bereits zum zweiten Mal  lud die Jugend von Engelmannsbrunn am Samstag, dem 8. Dezember, zum „Engelmannsbrunner Punsch“ vor dem alten FF-Haus.  Bei Punsch, Glühwein, Würstel und Maroni war es ein gemütliches Beisammensein von Engelmannsbrunnern und „auswertigen“ Gästen. Der Reinerlös dieser Veranstaltung kommt wohltätigen Zwecken zu Gute.

>>Fotos vom Event

 
Engelmannsbrunner Punsch

Cyrano in Buffalo - Theaterverein Kirchberg am Wagram

An den Spieltagen von 6.12. bis 9.12.2007 führte der Kirchberger Theaterverein die Komödie „Cyrano von Buffalo“ von Ken Ludwig auf.
Das Schauspiel handelte von Möchtegernstars und Provinzschauspielern mit ihren Extravaganzen und  Größenwahn.
Die wahnwitzig anmutende, chaotische, aber rührende Alltagsgeschichte einer Theaterfamilie, mit Ihren Neurosen, Intrigen und Techtelmechtel amüsierte das Publikum auf höchste Weise. Die Schauspielertruppe stellte heuer wieder ihr hervorragendes Können unter Beweis, ihnen allen voran die Hauptdarsteller Sissi Marklo und der Obmann des Theatervereins Erwin Mantler.

>>Fotos vom Event

 
Cyrano in Buffalo - Theaterverein Kirchberg am Wagram

Kreisverkehreseröffnung

durch Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka
Mehr Verkehrssicherheit, eine Temporeduzierung und damit auch eine Verbesserung der Flüssigkeit des Verkehrs war die Devise für die wirksame technische Umgestaltung der Kreuzung Landesstraße L 14 mit der Landesstraße L 2014 in Engelmannsbrunn im Gemeindegebiet von Kirchberg/Wagram.
Am 7. Dezember 2007 erfolgt die feierliche Eröffnung des Kreisverkehres durch Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka.
In der Vergangenheit kam es an der gegenständlichen Kreuzung, welche derzeit von rund 2.500 Fahrzeugen pro Tag frequentiert wird, oft zu gefährlichen Verkehrssituationen.
Entsprechend dem Verkehrsaufkommen und den örtlichen Gegebenheiten wurde der 4-strahlige Kreisverkehr (jeweils 2 Äste L 14 und L 2014) mit einem Außendurchmesser von 28,00 m und einer Fahrbahnbreite von 7,50 m ausgeführt. In den Ein- und Ausfahrtsästen des Kreisverkehrs wird als zusätzliche Sicherheitsmaßnahme ein Fahrbahnteiler errichtet. Eine gute Beleuchtung gewährleistet auch in den Abend- und Nachtstunden sowie bei schlechter Sicht die Übersicht im Verkehrsgeschehen.
Weiters bieten eine Querungshilfe im Bereich des westlichen Astes der Kreisverkehrsanlage und neu angelegte Gehsteige Schutz für die Fußgänger. Die bestehenden 2 Busbuchten wurden erneuert.
In einer Bauzeit von rund 2,5 Monaten wurde die Kreuzung durch die Straßenmeisterei Kirchberg am Wagram und örtliche Bau- und Lieferfirmen unter Aufrechterhaltung des Verkehrs in eine Kreisverkehrsanlage umgebaut.
Vorher-Nachher-Untersuchungen zeigen, dass durch die Errichtung eines Kreisverkehrs das Unfallgeschehen um bis zu 80% verringert wird und schwere Unfälle fast gänzlich vermieden werden.

>>Fotos vom Event

 
Kreisverkehreseröffnung

Glühwein im "Moargraben"

Trotz der fehlenden Winterkälte und milder  Temperaturen kam am Punschstand der Oberstockstaller am 2. Dezember 2007 vorweihnachtliche Stimmung auf. Viele Oberstockstaller und auch Gäste aus der Umgebung  nutzten die Gelegenheit zu einem gemütlichen Plausch.

>>Fotos vom Event

 
Glühwein im "Moargraben"
Social Media