2020

Baustart der Arbeiten für die Neugestaltung der Neustifter Straße in Kirchberg am WagramDie Neustifter Straße in Kirchberg am Wagram im Zuge der Landesstraße L 46 wird auf eine Länge von rund 350 m erneuert.

Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko: „Mir ist es wichtig, die Sicherheit für die Verkehrsteilnehmer sowie die Lebensqualität in unserem Land und in den einzelnen Ortschaften zu verbessern. Die Maßnahme hier in Kirchberg am Wagram ist ein wichtiger Schritt in die gewünschte Richtung.“

Ausgangssituation

Die Neustifter Straße in Kirchberg am Wagram im Zuge der Landesstraße L 46 entspricht wegen Ihres Alters und der aufgetretenen Fahrbahnschäden (Verdrückungen) nicht mehr den heutigen modernen Verkehrserfordernissen. Aus diesen Gründen hat sich der NÖ Straßendienst entschlossen, die Fahrbahn der
Neustifter Straße (Landesstraße L 46) in Kirchberg am Wagram ab dem Kreisverkehr L 46 / L 14 bis zur Bahnunterführung L 46 zu erneuern.

Ausführung

Die Fahrbahn der Neustifter Straße (L 46) wird auf eine Länge von rd. 350 m erneuert und mit einer Fahrbahnbreite von ca. 6,8 m ausgeführt. Gleichzeitig wird zur Erhöhung der Verkehrssicherheit, der am Fahrbahnrand bestehende Gehsteig entfernt und an der Grundgrenze der Anrainer neu errichtet, wodurch eine Grünfläche zwischen Gehsteig und Fahrbahn entsteht und außerdem ist ein Linksabbieger zum neuen Sportpark eingeplant. Die Arbeiten werden von der Straßenmeisterei Kirchberg/Wagram in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Kirchberg am Wagram und Baufirmen der Region von 5. Mai 2020 bis 10. Juli 2020 ausgeführt. Die Gesamtkosten für die Fahrbahnherstellung betragen rd. € 50.000,-. Die Kosten für die Errichtung der Nebenanlagen übernimmt die Gemeinde Kirchbeg am Wagram.

Der NÖ Straßendienst ersucht die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer sowie alle Anrainerinnen und Anrainer für ihr Verständnis während der Bauarbeiten.

Social Media